Donnerstag, 29. September 2016

(Nailart) Water Decals...

... von www.nurbesten.de
Kombiniert mit Maybelline und der neuen Essie Herbst Kollektion.

Ich liebe Water Decals!♥ 
Art.Nr.: BP-W17
 Vor allem weil sich damit so herrlich einfach wunderschöne Designs zaubern lässt. Das Motiv halbwegs passend ausschneiden, Schutzfolie abziehen und das Ganze für ein paar Sekunden ins Wasser legen. Wenn sich das Motiv von der Trägerpappe gelöst hat, nimmt man selbiges mit der Pinzette auf, legt es nass auf den trockenen Nagel (hier kann man dann noch etwas die Position korrigieren), drückt alles vorsichtig an. Fertig. Die Ränder kann man mit Nagellackentferner säubern bzw. auch hier korrigieren.

Auf nurbesten.de gibt es soooo viele unterschiedliche Designs! Die meisten Packungen beinhalten, wie auch diese hier, zwei unterschiedliche. Beide habe ich natürlich getestet :-)
Oben seht ihr die Decals zusammen mit Maybelline "Deep Red" und nachdem die neue Herbstkollektion von essie bei mir ankam, wurde aus dieser "udon know me" und "maki me happy" mit dem blauen Blütendesign kombiniert.
"udon know me" passt einfach super zu der Decalfarbe!!
Beide Designs habe ich sehr gerne und vor allem lange getragen. Da wurd' nix langweilig ;-)

Diese Water Decals wie auch viele weitere bekommt ihr wie immer in der Nailartabteilung von www.nurbesten.de. Und ebenfalls wie immer: Mit dem Code KUL10 bekommt ihr 10% Rabatt!

Bis demnächst...


Samstag, 24. September 2016

Auf das der Stash...

... aus allen Nähten platzt. So könnte man mein derzeitiges Kaufverhalten umschreiben.
Ist aber auch blöd, wenn die Wolldesigner sich immer so schöne neue Färbungen einfallen lassen.

Frau Tausendschön war mal wieder sehr kreativ und hat sich 24 (!!) Färbungen zu den Sternzeichen einfallen lassen. Je eine für jedes Geschlecht. Drei dieser Färbungen musste ich einfach haben.

Allen voran der Skorpion. Ist schließlich mein Sternzeichen und so wanderte der ruckzuck in den Warenkorb.

Allerdings gefiel mir die männliche Version viel besser als der weibliche Skorpion. 
Huch (???!!), wieviel Östrogen hat sich denn da schon abgebaut??!! Hello Menopause, oder was? :-)))

Daneben durften noch der Schütze...
...und der Widder einziehen.

Alle drei finde ich suuuuperschön und ich kann mich mal wieder kaum entscheiden, welcher Strang zuerst auf die Nadeln soll.

Zusammen mit den Sternzeichen kamen noch das Monatsunikat "Zeus"...
...und der Monatsverwegener hier an.
Der Anblicker dieser Fünf zusammen war einfach toll. Dieser Zuwachs hatte aber auch zur Folge das ich mir eine grössere Kiste für die TS-Stränge kaufen musste. Ups, das war mal anders geplant ;-)

Tja, und dann war ja auch Opal-Abo-Monat...

Hier gefielen mir diesmal ALLE Knäuel. Das gab's, glaube ich, noch nie! Eigentlich gibt es immer ein oder zwei die ich nur so semi-schön finde.
Trotzdem ist unten links weitergereist (zusammen mit einem älteren Abo-Knäuelchen). Das Grau-grün-bunte und das Rot-pinke Knäuel sind auch schon angestrickt *yay*. Für die übrigen drei habe ich auch schon Musterideen im Kopf.

Ihr seht, Wolle und Ideen gehen nicht aus. Läuft also gerad bei mir :-)

Habt ein tolles Wochenende







 

Sonntag, 18. September 2016

(gesponnen) auf dem Besenwagen...

...wird weiter gesponnen. Soll heißen all das was eigentlich während der Tour de Fleece 2016 hätte fertig werden sollen, wird nun fertig gesponnen.


...ach, wenn es doch nur so einfach wäre wie im Märchen vom Rumpelstilzchen
Noch während der Tdf fertiggesponnen, aber erst heute gehaspelt...

Corriedale, Fake Kashmir/Angora, Firestar, Seide
..."Treasure Island" aus dem Hause Regenbogenwolle. Zweifach verzwirnt sind es leider "nur" 224 Meter geworden. Für Socken wird das knapp ;-)

Mit obligatorischem kleinen Rest. Das passiert mir bei 2fach leider häufiger.

Aus dem Hause Elfenwolle ist dieser Regenbogen Nr. 136. 
Den musste ich dann schon auf dem Besenwagen in der Gruppe "spinning cat, farbspinnerei und Uschitita" verwursten.
Merino (sw) / Nylon
Hier habe ich Navajoverzwirnt und mit 312 Meter ist hier deutlich mehr Lauflänge entstanden.

Habt noch einen schöne (Rest)Sonntag


Samstag, 17. September 2016

(gesponnen) Spindelnachwuchs ...

... war ja klar, das noch die ein oder andere zusätzliche Spindel sein musste ;-)

Vorrangig, weil ich plane direkt von den Spindeln zu verzwirnen. 
Ich habe absolut keine Lust das Garn ständig auf Zewarollen o. ä. zu parken.
Aber vom Verzwirnen bin ich ja noch Meilenweit entfernt. Auch wenn das supported spinnen recht schnell geht.

Im einzelnen ist also noch eine tolle Orenburg Spindel aus Olivenholz von Herrn Locke hier eingezogen.
Inklusive Schälchen mit dem es sich tatsächlich noch etwas besser arbeiten lässt, als in den Porzelanschälchen. 

Vor allem meinem Holden freut's. Denn nun muss er keine sirrenden Klappergeräusche mehr ertragen ;-)). Mit dem Holzschälchen spinnt es sich absolut lautlos.

Und dann konnte ich bei Tanja noch ein Faser-Spindel-Paket ergattern und bin somit in den Besitz einer der begeehrten "Matthes Spindeln" gekommen.


Aus wunderschönem SaReiFo Palisander gearbeitet, kommt diese mit einem "normalen" Wirtel daher. 

Zuerst war ich skeptisch, was das spinnen angeht. Aber ich muss sagen, ich bin begeistert! Durch den Wirtel bekommt die Spindel super viel Schwung und läuft und läuft und läuft. Genial♥ 

Beide Spindeln wurden selbstverständlich gleich angesponnen.
Nun würde ich mir, wie so oft, ein zweites Paar Hände wünschen ;-)

To be continued...




Sonntag, 11. September 2016

(gesponnen) Summer spinning...

... mit meiner neuen supported Handspindel.
 Genauer gesagt habe ich mich mit einer Orenburg Spindel von Herrn Locke angefreundet.
 Ach, was sag' ich... schlussendlich bin ich "deeply in love" :-)
man siehe sich dieses feine Fädchen an ☺
Nachdem ich sowohl eine Hoch- als auch eine Tiefwirtelspindel ausprobiert habe. Wollte ich nun auch noch supported Spindeln testen. Einfach um herauszufinden welche Handspindelart für mich die beste ist. Das Ergebnis: Ganz klar und allen voran, die supported Spindel(n)!!
Warum? Weil ich (und das ist hier natürlich ein ganz subjektiver Bericht) völlig entspannt mit hängenden Schultern dasitzen kann und relaxed vor mich hin spinnen kann. Während ich mich bei den Fallspindeln immer durch das hochhalten von Spindel und Faden/Wolle immer sehr verspannt habe. Was zur Folge hatte das ich nie lange spinnen konnte und somit die Fertigstellung eines Garnes Eeeewigkeiten gedauert hätte.
Bei meiner Suche im Netz nach schönen Spindeln (das Auge spinnt ja schliesslich mit ☺) bin ich auf die Spindeln von Herrn Locke gestossen. Dieser fertigt seine Spindeln mit sehr viel Liebe zum Detail aus schönen Holzarten. Seine supported Spindeln versieht er mit einer Kugelkopfspitze. Was mich sofort neugierig gemacht hat. Ich stellte mir vor das die Spindel dann noch flüssiger in der Schale läuft. Und so ist es schliesslich in der Praxis auch!♥
Damit ist Herr Locke in Deutschland einer der wenigen, der Spindeln mit Metallspitzen macht. 
Die tollen Spindel von Herrn Locke findet ihr über diesen Shop. Meine war nach einem sehr netten Emailkontakt super schnell bei mir. Dafür an dieser Stelle noch einmal vielen Dank!

Ich bin dann mal spinnen... ein bisschen geht da sicher noch drauf :-)



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...